PAN Seminare Logo

 
 
+ zurück zur Liste

Führungskompetenz

FK59

Führen ohne Personalverantwortung - eine Aufgabe die lösbar ist

Termin
Ort auf Anfrage
Preis 1.320,50 €   zzgl. 19% MwSt. (bei Onlinebuchung)
1.390,00 €   zzgl. 19% MwSt. (regulärer Preis)

   Seminar weiterempfehlen!

Seminardetails

Seminarziel

Die Doppelrolle, Kollegin oder Kollege zu sein und gleichzeitig Verantwortung für Ziele und Aufgaben eines Teams, oder von Einzelpersonen zu übernehmen, ohne Vorgesetzte/r zu sein, stellt eine besondere Herausforderung an Diplomatie und Gesprächsstrategie.

Diese Situation treffen wir immer häufiger an: Sei es in einer Matrixorganisation, im Projektmanagement, oder als "Bewährungsaufgabe" vor der regulären Führungsposition.

Eine Handvoll Aktivitäten, die Sie dabei unbedingt tun sollten und einige, die Sie möglichst vermeiden sollten, erleichtern das Führen ohne Vorgesetztenfunktion enorm.

Sie trainieren erfolgreiche Führung von Einzelpersonen oder Teams ohne Disziplinargewalt.

Seminarinhalt

  • Die Aufgabe übernehmen
    • Klären der Pflichten und Kompetenzen
    • Woran wird der Erfolg der neuen Aufgabe gemessen?
    • Begrenzung zeitlich oder fachlich?
    • Ein 360° Netzwerk  zur Unterstützung aufbauen und pflegen
  • Erfolgreich starten
    • Eine klare Strategie entwickeln
    • Führen heißt vorleben! So entsteht natürliche Autorität!
    • Was erwarte ich vom Team/von der Einzelperson
    • Welche Erwartungen richten sich an mich?
    • Eine kleine Vision entwickeln, so motiviere ich meine "Mitstreiter"
    • Wertschätzung durch Fordern und Fördern, der Kooperationsvertrag
    • Verantwortung und Kompetenz sinnvoll delegieren
    • Nachdruck durch Sachzwänge, kein "Mitleid", aber auch kein persönlicher Druck!
  • Das Tagesgeschäft
    • Den Überblick behalten, komplexe Zusammenhänge vereinfachen
    • Positives Feedback vor Kritik
    • Wie bringe ich unerwünschtes Verhalten sanft auf den richtigen Weg?
  • Die Zeit nach dem Seminar
    • Persönliches Fazit und Aktionsplan
    • Telefonisches Einzelcoaching bezüglich der Erfahrungen bei der Umsetzung der geplanten Aktivitäten (ca. 4 Wochen nach der Veranstaltung).

 

Methode

Aktives, dialogorientiertes Training, in dem die Teilnehmerinnen und Teilnehmer eigene Erfahrungen einbringen. Vortrag, Diskussion, Einzel- und Gruppenarbeit mit individuellem Feedback. Intensives Rollenspiel mit Video-Evaluierung