PAN Seminare Logo

 
 
+ zurück zur Liste

Führungskompetenz

FK58

Sicherer Umgang mit schwierigen Mitarbeitern

Termin
Ort auf Anfrage
Preis €   zzgl. 19% MwSt. (bei Onlinebuchung)
€   zzgl. 19% MwSt. (regulärer Preis)

   Seminar weiterempfehlen!

Seminardetails

Konflikte im Arbeitsverhältnis lassen sich im Gespräch oder juristisch behandeln. Beleuchten Sie Ihre Problemfälle mit zwei Trainern aus verschiedenen Blickwinkeln und mit unterschiedlichen Lösungsansätzen!

Seminarinhalt

Teil 1 – im Gespräch
Mitarbeitergespräche führen

  • Verstehen

Schwierige Verhaltensmuster wahrnehmen, erkennen, benennen / Umgang mit verschiedenen Persönlichkeitstypen / Die Psychologie eines Mitarbeitergesprächs / Das eigene Verhalten reflektieren / Die Beziehung zur Führungskraft / Perspektiven beachten, Wege offen lassen / Beziehungsdynamik im Gespräch

  • Handwerkszeug

Ihr souveräner Auftritt: Wortwahl, Stimme, Körpersprache / Zielorientierter Gesprächsaufbau / Gesprächsleitfaden vorbereiten / Flexibler Einsatz kommunikativer Techniken / Gekonnt reagieren auf Einwände, Vorwände, Angriffe, Widerstände, Ignoranz / Alternative Reaktionsmöglichkeiten sammeln

  • Konkret anwenden

Vom kurzen Feedback zum großen Kritikgespräch / Nachhaltigkeit sichern / Trennungsgespräche führen / Training an Ihren Beispiel

Teil 2 – im Recht
Juristische Mittel der Konfliktlösung

  • „Krankfeiern“?

Vorlage der AU-Bescheinigung – Rechtzeitigkeit, Folgen einer Verspätung / Erst- und Folgeerkrankung – Überschneidende Erkrankungen / Beweiswert der AU-Bescheinigung / Krankheit nach vorheriger Freistellung / Der Medizinische Dienst der Krankenkassen / Indizien gegen eine Arbeitsunfähigkeit / Die „Anlasskündigung“ gem. § 8 EFZG

  • Zuweisung von Tätigkeiten

Begriff und Reichweite des Direktionsrechts / Arbeitsvertragliche Klauseln / Zuweisung niedriger qualifizierter Arbeit

  • Abmahnung und verhaltensbedingte Kündigung

Strategischer Einsatz der Abmahnung / Kündigung – Voraussetzungen und einzelne Pflichtverletzungen / Alkohol- und Drogenmissbrauch / Arbeitsverweigerung / Strafanzeigen und „Anschwärzen“ gegenüber Behörden / Beleidigungen / Mobbing / Diskriminierung / Taktische Aspekte bei der Kündigung

Methode

Abfrage von Erwartungen und Interessenschwerpunkten, Vortrag, Diskussion und Gruppenarbeit